SIL (Safety Integrity Level)

IEC 61508:2010 standard

Im Sicherheitsbereich sollten Produkte und Systeme gemäß IEC 61508: 2010 zertifiziert sein. Sie definiert im Wesentlichen Aspekte wie die Inhalte des Qualitätsmanagementsystems in Bezug auf die funktionale Sicherheit von Produkten (FSMS, Abkürzung für Functional Safety Management System).

Die Norm IEC 61508: 2010 führt den Begriff SIL (Safety Integrity Level) ein, eine quantitative, zertifizierte Maßeinheit zur Ermittlung der Integrität elektrischer, elektronischer und programmierbarer elektronischer Sicherheitssysteme, die für ihren gesamten Lebenszyklus programmiert werden können, von der Analyse über die Verwirklichung bis zum Betrieb. Der SIL sieht vier Sicherheitsstufen vor, SIL1 bis SIL4: Je höher die SIL, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit, dass gefährliche Schäden im System auftreten, die die geforderte Sicherheitsfunktion beeinträchtigen. SIL ist daher ein Maß für die Zuverlässigkeit des Sicherheitssystems und nur mit der betriebsbewährten Methode  zu erlangen, die auf dem Grad von Zuverlässigkeit und der geringen Fehlerrate einer Mindestanzahl von installierten Betriebssystemen beruht.

Damit ein System eine bestimmte SIL-Klasse erreichen kann, muss jedes seiner mit einer bestimmten Sicherheitsfunktion verbundenen Elemente den von dieser SIL-Klasse vorgeschriebenen Anforderungen entsprechen: Wenn nur eines der mit einer Sicherheitsfunktion verbundenen Elemente eine niedrigere SIL-Klasse besitzt, wird das gesamte System der SIL-Klasse zugeordnet, die dieses Element hat. ORS-Anlagen sind in folgende Elemente unterteilt, die mit einer Sicherheitsfunktion verbunden sind, denen jeweils eine bestimmte SIL-Stufe zugewiesen ist:

  • Sauerstoffsensor
  • Steuerungssystem
  • Modul I/O
  • Erzeuger der selbstlöschenden Atmosphäre
  • Verteilerventil

 

Die Zuverlässigkeitsanalyse von sicherheitsrelevanten Anlagen, Geräten oder Systemen (die also Risiken für Mensch, Umwelt und Gegenstände bergen) wird zunehmend verlangt, beispielsweise von der aktuellen Norm ISO 20338: 2019. Es handelt sich folglich um eine effiziente und international anerkannte Methode, um das Sicherheitsniveau eines ORS-Systems zu gewährleisten und nachzuweisen.

Auszug aus unserem IEC 61508: 2010-Zertifikat, das Schema für die Erlangung der SIL 3-Stufe.

safety integrity level SIL IEC 61508
sil safety integrity level tüv

Isolcell’s certificates SIL-3 

N2ORS
Produkte

Standard and
regulations

N2ORS
Applications

Für weitere Informationen über unsere Produkte

Scroll to Top