Über uns

Das Unternehmen

Isolcell ist eine nach ISO 9001 zertifizierte Aktiengesellschaft, die 1958 in Bozen gegründet wurde, als sie mit der Produktion der ersten gasdichten Kühlräume begann. Anschließend haben wir den Schwerpunkt von der Konservierung auf die Erzeugung und Kontrolle von Atmosphäre verlagert.

Eine unserer Stärken ist, dass wir den Entstehungsprozess der Anlagen in seiner Gesamtheit verfolgen können, da Planung und Produktion direkt von uns in unserer Zentrale durchgeführt werden.

Unsere Geschichte in der Brandverhütung

Isolcell arbeitet seit jeher an innovativen Lösungen. 1969 haben wir einen katalytischen Verbrennungskonverter zur Reduzierung des Sauerstoffgehalts konzipiert; anschließend haben wir einen Stickstoffgenerator entwickelt, der auf dem Konzept der Molekularfiltration beruht. Diese Innovationen haben konkrete Vorteile bei der Konservierung verderblicher Materialien gebracht und den Grundstein für die neuen Techniken der Brandverhütung durch Sauerstoffreduktion gelegt.

Ausgehend von diesen Erfahrungen haben wir immer ausgefeiltere Lösungen für Stickstoffgeneratoren entwickelt, zunächst unter Verwendung der Membrantechnologie und dann der PSA (Pressure Swing Absorber)-Technologie, die mit Molekularsieben arbeitet.

Dank der VPSA (Vacuum Pressure Swing Absorber: „Absorption bei Niederdruck“)-Technologie haben wir 1998  die neue Serie der ADOX®Generatoren entwickelt und patentiert, die bis heute ungeschlagen ist.

Unsere innovative Rolle in der Brandverhütung

Mit der Gründung der Brandschutzabteilung im Jahr 2005 war Isolcell eines der ersten italienischen Unternehmen im Bereich der Brandbekämpfung, das von reiner Prävention sprach. Bis dahin war nur von Brandbekämpfungstechnologien die Rede, deren Zweck es war, die Eingriffszeiten so weit wie möglich zu verkürzen, um den Schaden zu begrenzen.

Die von uns entwickelte Technologie verhindert dagegen die Entstehung eines Feuers in der geschützten Umgebung. Mit anderen Worten, sie vermeidet die durch das Feuer und die Brandunterdrückungssysteme verursachten Schäden und schützt so Mensch und Eigentum.

Dank der Besonderheiten unserer Anlagen und unserer Lösungen zeichnen wir uns durch beispiellose Zuverlässigkeit und Sicherheit aus.  Das belegt auch die Tatsache, dass wir mit unserem N2 ORS®-System als Erste Zertifikationen gemäß  ÖNORM,  UNI EN 16750, IEC 61508 und ISO 20338 erhalten haben.

Oxygen Reduction
System

Standard and
regulations

N2ORS
Applications

Für weitere Informationen über unsere Produkte

Scroll to Top